Pressebereich - Sterne und Weltraum

Willkommen im Presse-Bereich von "Sterne und Weltraum"

Gerne unterstützen wir Kolleginnen und Kollegen der Medien bei der Recherche wissenschaftlicher Themen.

Aktuell
bieten wir Ihnen auf dieser Seite Material aus unseren Zeitschriften an, das mit Quellenangabe honorarfrei verwendet werden kann. Die Veröffentlichung einer Abbildung ist jedoch nur in Verbindung mit der dazugehörigen Pressemeldung gestattet.

Newsletter
Wenn Sie an regelmäßigen Presseinformationen interessiert sind, können Sie unseren Medien-Themenservice zu unterschiedlichen Fachgebieten bestellen.

Kontakt:
Sie haben Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Ein Kontaktformular finden Sie jeweils am Ende einer Pressemitteilung. Ihre Ansprechpartnerin ist Barbara Kuhn (kuhn@spektrum.com). Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Archiv
In der Pressedatenbank lässt sich Material nach Fachgebieten suchen

Zeitschrift:
Thema:
 
«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7
1 - 15 von 102 Suchergebnissen
Filamenteruption auf der Sonne am 31. August 2012

Unruhige Sonne verursacht geomagnetische Stürme und Polarlichter

15.01.14 | Heidelberg. Neben Licht unterschiedlicher Wellenlängen sendet unsere Sonne einen beständigen Strom elektrisch geladener Teilchen aus. Doch dieser "Sonnenwind" weht keinesfalls gleichmäßig: Mit ihm laufen Störungen durch den interplanetaren Raum, die das schützende Erdmagnetfeld beeinflussen. Vor... » weiter
Die Milchstraße, künstlerische Darstellung

Zwerggalaxien als Bausteine unserer Milchstraße

17.12.13 | Heidelberg. Sie sind klein, unscheinbar und bewegen sich im Dunstkreis der Großen, deren Strahlkraft alle Aufmerksamkeit auf sich zieht: Zwerggalaxien enthalten vielleicht nur ein Hundertstel des Sterneninventars einer großen Galaxie. Im Vergleich zu unserem Milchstraßensystem oder anderen großen... » weiter
Kosmologie

Kosmologie

Den Geheimnissen des Weltalls auf der Spur

16.12.13 | Eines der fernsten Objekte, das wir mit bloßem Auge sehen können, die Andromedagalaxie, ist etwa 2,5 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Mit Teleskopen können wir sogar Galaxien beobachten, deren Licht länger als 12 Milliarden Jahre benötigte, um zu uns zu gelangen. Über solche... » weiter
Die Sichtbarkeit des Kometen ISON

Komet ISON im Anflug

19.11.13 | Heidelberg. Er könnte einer der ganz großen Kometen der letzten Jahrzehnte werden. Fach- und Hobbyastronomen verfolgen seine Entwicklung schon seit vielen Wochen. Allerdings war bisher frühes Aufstehen angesagt, denn der Komet ISON ist am Morgenhimmel zu sehen. Einige Zeit vor Sonnenaufgang... » weiter
Komet Lovejoy (C/2011 W3)

Die Top Ten der Kometen: Die eindrucksvollsten Schweifsterne des letzten Jahrtausends

Die Ankunft des Kometen ISON wirft die Frage auf: Was ist eigentlich ein großer Komet?

19.11.13 | Heidelberg. Kometen gehören zu den faszinierendsten Himmelserscheinungen. Viele von ihnen tauchen unverhofft am Firmament auf. In früheren Jahrhunderten, als man die wahre Natur der Schweifsterne noch nicht kannte, wurde ihr Erscheinen oft mit dramatischen Ereignissen auf der Erde in Verbindung... » weiter
Exoplanet mit drei Exomonden, künstelrische Darstellung

Extrasolare Monde – schöne neue Welten?

23.10.13 | Heidelberg. Derzeit wissen die Astronomen von rund 1000 extrasolaren Planeten, von denen viele den Riesenplaneten Jupiter und Saturn in unserem Sonnensystem ähneln. Während jene von vielen Dutzend Monden umrundet werden, ist derzeit noch kein einziger Trabant um einen extrasolaren Planeten... » weiter
Polarlichter

Polarlichtsturm über dem hohen Norden

20.09.13 | Heidelberg. Drei Polarlichtjäger brachen im Frühwinter 2012 auf, um das farbige Himmelsleuchten des hohen Nordens zu erkunden. Sie spürten den Forschungen nach, die der Physiker Kristian Birkeland genau 100 Jahre zuvor initiierte und die heute im Observatorium EISCAT fortgesetzt werden. Dann aber... » weiter
Die Erkundung extrasolarer Planeten

Exoplaneten - eine Spurensuche

21.08.13 | Heidelberg. Die Anzahl der bekannten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems steigt stetig: Inzwischen kennen wir mehr als 900 davon. Weitere harren ihrer Entdeckung. Doch wie lässt sich überprüfen, ob einer von ihnen Leben beherbergt? Der Schlüssel sind ihre Atmosphären, die dem Sternenlicht... » weiter
Bahn des Kometen ISON

ISON – der nächste große Komet?

21.08.13 | Heidelberg. Mit Spannung erwarten Amateur- und Fachastronomen den vielleicht größten Kometen seit Jahren: C/2012 S1 (ISON). Ende November begegnet er in einem extrem geringen Abstand der Sonne und könnte dann einen deutlich sichtbaren Schweif entwickeln. » weiter
Sterne und Weltraum

Kalender für Sternfreunde 2014

Aus "Ahnerts Astronomisches Jahrbuch" wird der "Kalender für Sternfreunde"

21.08.13 | Ganz in der Tradition von Paul Ahnert, der 1948 den "Kalender für Sternfreunde" als Jahrbuch für ambitionierte Amateurastronomen begründete, erscheint "Ahnerts Astronomisches Jahrbuch" nun wieder unter dem ursprünglichen Titel, aber mit überarbeiteter Struktur. Im DIN-A4-Format enthält der von der... » weiter
Gaswolke bei der Annäherung an das Zentrum unseres Milchstraßensystems

Im Sog des Schwarzen Lochs

18.07.13 | Mit der Schwerkraft von vier Millionen Sonnen zerrt ein kompaktes Objekt im Zentrum unserer Milchstraße eine Gaswolke zu sich heran. Was genau dabei in den nächsten Monaten und Jahren geschieht, werden die Astronomen mit Spannung verfolgen. Denn erstmals können sie live der Fütterung eines... » weiter
Der Pistolenstern

Sterne zuhauf

18.06.13 | Heidelberg. Sterne entstehen stets in größeren Ansammlungen. Dabei verteilt sich die zur Verfügung stehende Materie aus Gas und Staub auf nur wenige Riesensterne, aber viele masseärmere Zwergsterne. Wie genau sich diese Anzahlverteilung festlegen lässt und ob es eine universell gültige... » weiter
Oberfläche von Vesta

Vorstoß zu einem Protoplaneten – Raumsonde Dawn erforscht Vesta

22.05.13 | Heidelberg. Die US-Raumsonde Dawn zeigte, dass Vesta ein Protoplanet aus der Frühzeit unseres Sonnensystems ist und auch wertvolle Informationen über die Entwicklung unseres Planeten enthält. Zudem wissen wir nun, dass einige seltene auf der Erde gefundene Meteoriten von Vesta stammen. » weiter
Die Milchstraße aus unserer Sicht

Die Milchstraße in sechs Dimensionen vermessen

Der Satellit Gaia, dessen Start im Herbst erfolgt, soll eine Art Volkszählung unter den Sternen unserer Milchstraße durchführen

17.04.13 | Heidelberg. Keine andere Galaxie können wir in solchem Detailreichtum erforschen wie unsere eigene, die Milchstraße. Und doch fällt es uns gerade hier besonders schwer, einen Überblick zu gewinnen, weil wir mit unserem irdischen Standort mitten drin sitzen. Von den vermutlich 200 Milliarden... » weiter
Die Ausbreitung der gemischten Moden in einem Roten Riesen

Rote Riesensterne: Das Echo aus der Tiefe

Wie ein Satellit, der nach Planeten um ferne Sterne sucht, auch das Innere von roten Riesensternen erforscht

20.03.13 | Heidelberg. Unsere Sonne schwingt. Gleich einem gigantischen Gong "erklingt" unser Tagesgestirn in mehreren verschiedenen Schwingungsmoden: Teile der Sonnenoberfläche bewegen sich auf uns zu, während andere sich von uns wegbewegen. Diese mit Spektrometern beobachteten Schwingungen dauern mehrere... » weiter
«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7
Anzeige
 
Top