Die Nordpolarregion von Titan

Die Nordpolarregion von Titan

Im nahen Infraroten ist die dichte Atmosphäre des Saturnmonds Titan durchlässig und erlaubt, anders als im sichtbaren Licht, den Blick auf seine Oberfläche. Hier wurde die Nordpolarregion im Verlauf von drei Jahren abgelichtet. Die hellen Flecken sind dichte Wolken aus kondensiertem Methan, aus denen es auch regnet. Die Bilder entstanden mit dem abbildenden Infrarotspektrometer VIMS der Raumsonde Cassini.