Die ESA möchte junge Menschen in ihrer Neugier bestärken, ihr Interesse an Wissenschaft und Technologie entfachen und ihnen zeigen, wie spannend es ist, sich mit dem Universum zu beschäftigen. Die Weltraumteleskope Herschel und Planck eignen sich hierzu besonders. Sie wurden im Internationalen Jahr der Astronomie 2009 gestartet und werden Bereiche des Universums erforschen, die wir bislang kaum kennen: Was geschah nach dem Urknall, wie entstanden Sterne und Planeten, was ist Dunkle Materie?