Direkt zum Inhalt

Lesermeinungen - Spektrum der Wissenschaft - Seite 1170

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Weiteste Objekte im All

    07.06.2001, nehonsky
    Woher wissen denn die das mit den 800 mio.Jahren? Da müß`t man doch erst die Hubble Konst. genau bestimmen können, hier gibt es aber noch einen relativ großen Spielraum.
  • Wenn's ja nur der Einkauf wäre!

    07.06.2001, Jutta Paulus
    Leider ist es nicht nur die Auftragsvergabe, die noch läuft wie vor 50 Jahren. Oft genug füllt man nach wie vor brav ein Formular (von Hand) aus, das dann von eifrigen Mitarbeiter/inne/n eingetippt wird, der zuständige Sachbearbeiter bekommt das elektronische Formular übers Netzwerk, fordert dann mit einem eigenen Formular das (handschriftlich ausgefüllte) Original an, druckt das aus der EDV Stammende aus, vergleicht es mit dem Original, heftet sein Überprüfungsformular an...Und da wundert man sich über die entstehenden Kosten...
  • ...und falscher Sprachgebrauch !

    07.06.2001, Dr. J. Götz
    Die Iren sind damals wohl eher aus Irland emigriert.
  • RE: Hubble misst Hubble-Konstante

    06.06.2001, belanglos
    sie ist 72.habe ich von www.astronomie.de. da stand der selbe text als neuigkeit,etwas genauer,als hier
  • RE: Hubble misst Hubble-Konstante

    06.06.2001, bjoerni
    72, ohne Angabe von Genauigkeit bei Spiegel...
  • Nicht wirklich neu

    06.06.2001, Lutz Lammek
    Alles über das Attentat unter:
    http://www.icky.de
  • das ist Zweiseitig

    06.06.2001, Dr. Gilbert Brands
    Genauso und möglicherweise schneller geht es auch andersherum: die Virusstämme werden weniger agressiv, da sich die agressiven, früh ausbrechenden quasi selbst ausrotten. Die Entwicklung ist auch schon zu beobachten (man suche in Nature, da gibt's ein paar Artikel dazu)
  • Hubble misst Hubble-Konstante

    06.06.2001, tomtom
    Wie gross ist sie denn jetzt?
    Bitte etwas ausf"uhrlichere Artikel!!!
  • RE: Seit wann ist der Orion-Nebel ein Planetarischer Nebel?!

    06.06.2001, J. Schüring, Wissenschaft Online
    Sehr geehrter Herr Chen,

    vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Sie haben natürlich vollkommen Recht!

    Viele Grüße

    J. Schüring, Wissenschaft Online
  • Seit wann ist der Orion-Nebel ein Planetarischer Nebel?!

    06.06.2001, Ting Chen
    Das Unkenntnis des Autors ist erschreckend. Orion-Nebel ist kein Planetarischer Nebel, diese sind Hüllen der Sterne wie unsere Sonne, die ihr Wasserstoff verbrannt haben und eben jene Hülle ins Weltall auszustoßen begonnen haben. Orion-Nebel ist eine Staubwolke!
  • Lehm

    05.06.2001, Karl Bednarik
    Wie telefoniert man dann in einem Lehmhaus?
    Falls über Kabel, wozu dann die Sendemasten?
    Warum nicht gleich ein Faradayscher Gitterkäfig?
  • RE: RE: RE: RE: Ordnungszahl

    05.06.2001, Günther
    Die relative Atommasse ist die durchschnittliche Masse eines Atoms eines Elementes, wobei auch berücksichtigt ist a) der "Massendefekt" (d.h. ein Atom ist leichter als es durch Summieren der einzelnen Protonen, Neutronen u. Elektronen sein müßte) und b) die relative Häufigkeit von Isotopen (=Atomarten eines Elementes, die sich nur in der Summe ihrer Neutronen unterscheiden).
    Angegeben wird die rel. Atommasse in atomaren Masseneinheiten (u): 1u = 1/12 der Masse eines Atoms des Kohlenstoffisotops C-12.
  • RE: Bestäuber unerwünscht [11.03.2001

    03.06.2001, Maurice
    Es ist eine Drone
  • HAHAHAHAHAHAHAHAH!

    03.06.2001, THE_GREY
    HIHOHAHAHHAHAHAH!
    DU WIRST STERBEN ERDLING !
  • RE: RE: Aliens

    03.06.2001, Kristin Schreyer
    Auf Io sammeln sich die verstreuten Kräfte der Weltrevolution für ihren vernichtenden Gegenschlag!