Direkt zum Inhalt

Lesermeinungen - Spektrum der Wissenschaft - Seite 1191

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Sparvorschlag

    07.03.2001, Karl Bednarik
    Warum koppelt man eigentlich die MIR nicht an die ISS an? Das von der MIR ausgehende Pannenrisiko laesst sich doch sicherlich irgendwie abschotten. Man wuerde teure Nutzlasttonnen einsparen, und die ISS bekaeme billig zusaetzliche Raeume.
  • RE: RE: zweifel an der neuheit

    06.03.2001, Rüdiger Röll
    erstens, wann hat man schon von der waffe gehört?
    zweitens, wie is das gewollte gemeint??? diese waffe soll NICHT töten! daraus folgt, man bekommt höchstens verletzte (siehe gefahren der waffe)
  • RE: zweifel an der neuheit

    06.03.2001, christoph brzozowski
    schreckenswaffe? zumindest keine ungewollten toten mehr, jetzt sind's nur noch gewollte
  • betreff ipcc

    06.03.2001, maya danner
    meiner meinung nach sollte SOFORT mit der
    realisierung dieser möglichkeiten zum schutz
    unseres planeten begonnen werden. wer jetzt noch
    zögert ,womöglich NUR des geldes wegen, hat die
    dimension der enomen wichtigkeit NICHT kapiert!!!
  • zweifel an der neuheit

    06.03.2001, alexander eder
    wiele lange ist eine waffe bereits in betrieb, bevor sie offiziell von der regierung eines landes vorgestellt wird. es würde mich wundern, wenn diese neue waffe wirklich neu ist, zumal man immer wieder gerüchte über sie und andere schreckenswaffen hört.
  • RE: Die Verantwortung des Wissenschaftlers

    05.03.2001, Dr. B. Eckert
    Tut mir leid, ich vestehe nicht, was Ihr Problem ist...

    Es gibt gottweiß Forschungen, die friedliebende und
    verantwortungsbewußte Menschen viel mehr
    beunruhigen sollten.
  • Beschichtung von Ni-Legierungen

    05.03.2001, Dr. Axel Kranzmann
    Da anzunehmen ist, das eine kommerziell interessante Faser und damit ein kommerzielles HT-CMC noch lange auf sich warten lassen wird, ist die Anwendung als Beschichtung möglicherweise interessant. Sind Versuche Nickellegierungen zu beschichten bereits erfolgt?
  • Waffen?????????

    05.03.2001, schraube
    Die militärische Nutzung ist ein leidiger Bestandteil... mich interressiert, ob eine tragbare Waffe realistisch ist oder daraus eine Nutzung auf Kriegsschiffen in großen Dimensionen in Frage kommt. Woher bekommt man solche Informationen?
  • RE: Die Verantwortung des Wissenschaftlers

    04.03.2001, Ralf-Peter Müller
    Ihr Kommentar kling pathetisch und beunruhigend.
    Aber was genau ist das Problem? Wo sollen wir die
    Grenzen wissenschaftlicher Forschung ziehen? Alles
    was auch nur etwas gefährlich sein könnte ist zu unterlassen?
    Pawel Korecki "erschuf" nicht irgendeine Waffe sondern
    betreibt wissenschaftliche Forschung zur Darstellung
    natürlicher Vorgänge.
  • RE: RE: RE: Waffe? - welch Freude?! Sicher nicht!

    03.03.2001, Ein Menschenfreund
    Absolut richtig! Die Physiker sollten aufstehen, und gegen den Verrat an der Menschheit in den eigenen Reihen vehement vorgehen.
  • Die Verantwortung des Wissenschaftlers

    03.03.2001, Georg Szwillus
    Wie schon einst Jasper Prigge in seinem Manifest "Über die Vernunft des homo sapiens sapiens" schrieb, der Mensch muß sich seiner großen Bürde bewußt sein. So auch hier. Was Pawel Korecki da erschaffen hat, könnte sich als die klassische Chimera der Wissenschaft entpuppen und die Menschhéit vor ernsthafte Probleme stellen. Ich bitte jeden vernunftbegabten Leser, dies doch zu bedenken.
  • Wird routinemäßig nicht bezahlt

    03.03.2001, dr. gerhard walter
    Die MR-Mammographie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. In jedem Einzelfall sollte die betroffene Frau sich vorher bei ihrer Krankenkasse eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung geben lassen. Da die MR-Mammographie keine Regelleistung ist, wird sie gemäß GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) mit dem FAktor 1,0 abgerechnet. Dadurch wird sie in der Tat teurer, als die Vergütung von Kernspintomographien anderer Körperregionen, die Regelleistung der gesetzlichen Krankenkassen sind. Kernspintomographieuntersuchungen, die Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind (z.B. MR des Kopfes, HWS, BWS, LWS usw.) werden zur Zeit mit ca. 120 DM vergütet. Die Behauptung, dass Kernspintomograhien generell teuer sind, ist falsch und sollte auch in Veröffentlichungen nicht mehr erscheinen. Die MR-Mammographie bildet hier aus genannten Gründen noch eine Ausnahme.
  • NGC4013

    03.03.2001, Lilly Kobelt
    Wunderschöne Aufnahme. Danke
  • RE: RE: Waffe? - welch Freude?! Sicher nicht!

    02.03.2001, Martin Hillbrand, Physiker
    Es darf doch nicht wahr sein, dass jemand die Verwirklichung einer neuen Waffe als freudiges Ereignis empfindet! Ausserdem sollte sich gerade die Physik nicht für solche Sachen hergeben. Gibt uns die Geschichte nicht genug Gründe, auf solche Blodheiten zu verzichten? Ich hoffe, dass ich als Physiker nie dieser Versuchung verfalle, mein Wissen und mein Können zum Schaden Anderer zu verwenden.
  • RE: Mehr Info...

    28.02.2001, Lutz
    Unglücklicherweise funktioniert der Link innerhalb der eckigen Klammern nicht. Deshalb noch einmal der Link ohne störende Klammern:
    http://www.sandia.gov/media/NewsRel/NR2001/flyer.htm