Wunder des Weltalls

Andromedagalaxie M 31

Fotograf: Herbert Walter

Die „nur“ 2,6 Millionen Lichtjahre entfernte Nachbargalaxie M 31 ist ein oft fotografiertes Objekt. Dieses Bild wurde mit relativ einfacher Ausrüstung gemacht. Ein ideales und kostengünstiges Set für jene, die mit Astrofotografie beginnen und nicht sofort sehr viel Geld in die Ausrüstung investieren wollen.


Komplettes Bild anzeigen

Eulennebel

Der Eulennebel M 97 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Großer Bär. » weiter

IC 5068

Südlich vom oft fotografierten Nordamerikanebel liegt eine strukturreiche Region, die den Emissionsnebel IC 5068 beinhaltet. Gerade in einer s/w-Aufnahme kommt diese Kombination aus Emission- und Dunkelnebel sehr gut zur Geltung und zeigt eindrucksvoll, welche Dynamik in dieser Gegend steckt. » weiter

Venus(Schwalben)-Durchgang im Juni 2004

Anlass: Sterne und Weltraum 2/2010 - Seite 87 "Leserbilder" Bei der Beobachtung des Venusdurchganges im Juni 2004, ist eine Schwalbe (oder 2) vor der Sonne vorbeigeflogen. Das ist ein Foto des auf einem weißen Blatt durch ein bescheidenes astronomisches Rohr projiziierten Bildes der Sonne beim... » weiter

Mars

LRGB-Komposit. Für den L-Kanal wurde der R-Kanal verwendet. Das fertige Bild wurde um 166 % vergrößert. » weiter

The Horse and the Flame

Die obige Aufnahme zeigt den berühmten Pferdenebelkomplex im Sternbild Orion. Hier befinden sich zahlreiche Dunkelwolken, Emissionsnebel und Reflektionsnebel. Dies sind im Einzelnen: IC 431 (oben links), IC 432 (direkt unter IC 431) NGC 2024 (Flamenebula), B 33 (Horsehead) IC 435... » weiter

...die Details

Hier sind ein paar Ausschnitte aus dem M 42-Bild in voller Auflösung zu sehen. Diese entspricht ca. 3800 x 2400 Pixel. Zudem sieht dieses Bild am besten aus, wenn das Monitor-Farbprofil auf Adobe1998 eingestellt ist. Alle Farben sind echt, nur ein wenig mit Photoshop verstärkt. Die gezeigten... » weiter