Wunder des Weltalls

Angehender Vollmond

Fotograf: Albert Mrozinski

Am 24.7.2010 um cirka 22 Uhr machte ich einige Bilder des angehenden Vollmonds (26.7.2010, 3:37 Uhr).
Eines davon möchte ich hier zeigen.
Ich nahm 1/200 s Verschlusszeit, Blende 4,8, Brennweite 44,4 und 200 ISO.
Komplettes Bild anzeigen

Cocoon Nebel

Da die Belichtungszeit in der ersten Nacht nicht ausreichte, nahm ich das Objekt ca. eine Woche später nochmals auf. Die Aufnahmen sind 2-fach gedrizzelt: Vor dem Überlagern wurde die Pixelzahl in beiden Achsen um den Faktor 2 vergrößert und dann auf Originalgröße heruntergerechnet. » weiter

Jupiter mit großem roten Fleck am 21.7.2010

Am Morgen des 21. Juli 2010 zeigte Jupiter seinen Großen Roten Fleck bei gutem Seeing, sodass eine hochauflösende Aufnahme mit vielen Details machbar war. » weiter

M 27 bei Wetterleuchten

Von meinem Beobachtungsstandort aus war in Richtung Westen eine Gewitterfront sichtbar, die sich nur sehr langsam näherte. Richtung Osten war der Himmel recht klar. So beschloß ich, wenigstens ein paar Aufnahmen eines "Standardobjekts" zu machen. Während der Belichtungen wetterleuchtete es... » weiter

IC 5146 + Barnard 168

Diese Aufnahme entstand als erster großer Test für meine neue Nachführ-Installation. Einzelbelichtungen von 5 min waren überhaupt kein Problem! Bei etwas mehr als 2 Stunden Gesamtbelichtungszeit hätte ich mir zwar ein wenig mehr erwartet, doch anscheinend ist der Cocoon-Nebel ein nicht so leichtes... » weiter

IC 5146 Cocoonnebel mit Dunkelnebel Bernard 168 Widefield

In diesem Fall handelt es sich um eine Widefieldaufnahme von IC 5146 mit einem Teil des Dunkelnebels Bernard 168, eingebettet in Myriaden von Sternen unserer Milchstraße. Entstanden ist die Aufnahme am 19. und 20.7.2010 bei einer Gesamtbelichtungszeit von 8,5 Stunden mit meinem kleinen Takahashi... » weiter