Wunder des Weltalls

Asteroid 2005 YU 55 am 9.11.2011

Fotograf: Franz Xaver Kohlhauf

Aufgenommen von 20:29 bis 20:35 Uhr MEZ mit je 3,2 s Belichtung im Abstand von 30 s.
Komplettes Bild anzeigen

Lange und kalte Sternennächte voraus

Mit dem Siebengestirn am östlichen Abendhimmel kommt die kalte Jahreszeit. » weiter

Mond am Schelmenturm

Nachdem ich am Rhein Bilder der dort rastenden Wildgänse gemacht hatte, ging ich durch die Monheimer Altstadt nach Hause zurück. Dabei komme ich am Schelmenturm vorbei. Der fast volle Mond (1 Tag davor) stand genau an dem Turm, wo im Mittelalter die Schelmen (Diebe u.a.) reinkamen. Sie hätten da... » weiter

Sonnenuntergang

Abendspaziergang am Rhein. Die Kamera hatte ich dabei, um die Wildgänse bei uns aufzunehmen. Dann sah ich die Sonne kurz vor ihrem Verschwinden unter dem Horizont. 3 Bilder, dann war sie weg. Dieses Bild wurde mit 1/200 s Verschlusszeit, Blende 3,5, ISO 100 und 22,0 mm Brennweite gemacht. » weiter

M 42/43 Orionnebel mit NGC 1977 Running Man

Das Sternbild Orion mit dem berühmten Nebelkomplex M42/43 etc. läutet so langsam den Winter ein! Ich war erstaunt, dass nach der relativ kurzen Gesamtbelichtungszeit schon so viele Staubmassen zu sehen sind. Leider habe ich keine kürzer belichteten Aufnahmen für das Zentrum des Nebels gemacht, das... » weiter

Lichter über Salzburg

Kurze Momente wie dieser sind es, die mir die Natur- und Astrofotografie so richtig schmackhaft machen, denn ein derartiges Motiv bietet sich nur äußerst selten! Gut 50 Stunden Bildbearbeitung waren nötig, um dieses Ergebnis zu erzielen. Mond, Mond-Halo, Wolken, Sternschnuppe, Horizont, Sterne... » weiter

Heller Meteor im Zodiakallicht zwischen Regulus und Mars

Am 5. November war das Zodiakallicht deutlich sichtbar vom National Astronomical Observatory (NAO) Rozhen aus. Ich nahm eine Bildserie auf, als dieser heller Meteor zwischen Regulus und Mars erschien. » weiter