Wunder des Weltalls

Der Mond, nah und fern

Fotograf: Nikolas Hericks

Diese Aufnahme zeigt den Mond am 8. Mai 2010 (Distanz zur Erde etwa 397000 km) und am 18. März 2011 (Distanz zur Erde etwa 351000 km). Aufgund seiner elliptischen Bahn beträgt der Größenunterschied bis zu etwa 13 %, die kombinierten Bilder kommen dem sehr nahe.
Komplettes Bild anzeigen

H-alpha-Sonnencollage

H-alpha-Sonnencollage Aufgenommen mit einem 4"-Refraktor + 70 mm CERF + PST. Die Gesamtsonnne ist ein Mosaik aus 10 einzelnen Summenbildern, bei 700 mm Brennweite aufgenommen. Die Details wurden bei 1400 mm Brennweite mit 2x-Barlow aufgenommen. » weiter

Merkur tief im Westen

Merkur in westlicher Richtung, der Berg im Vordergrund heißt wegen seines großen Bleigehaltes Bleiberg. » weiter

Merkur am Abendhimmel

Im März 2011 war der Planet Merkur dank einer stabilen Hochdruckwetterlage an mehreren Abenden sehr gut zu sehen. Mit einer einfachen Digitalkamera gelang mir am Abend des 23. März 2011 eine schöne Aufnahme mit Merkur in der Abenddämmerung. » weiter

Starstream um Splinter-Galaxie

Astrokooperation, Patrick Hochleitner und Dieter Beer. Weitere Daten und invertierte Version auf: http://www.starhopper.at/ngc5907.htm http://www.photonhunter.at/NGC5907.html Theli macht es möglich, Daten von zwei verschiedenen Kameras verlustfrei zu verarbeiten. » weiter

Feuerrad-Galaxie

Die Pinwheel-Galaxie ist wohl eine der schönsten Galaxien, die man mit kleinem Equipment ablichten kann, deshalb habe ich am 28.2. und 2., 3. und 4.3.2011 belichtet und das tolle Wetter genutzt und mehr als 16h Daten gesammelt. » weiter

Eulennebel und M 108

Testaufnahme mit 1600 ISO » weiter