Wunder des Weltalls

Der Orionnebel M 42

Fotograf: Hermann von Eiff

Es handelt sich bei dieser Aufnahme um das erste Bild, welches ich mit der Canon 450D aufgenommen habe.
Komplettes Bild anzeigen

Das Ende eines Sterns

Der Helixnebel ist der uns am nächsten stehende so genannnte planetarische Nebel in "nur" 500 Lichtjahren Entfernung. » weiter

Cirrusnebel

Cirrusnebel-Mosaik » weiter

NGC 936

Außer M 77 hat der Walfisch noch so einiges zu bieten. NGC 936 ist ein schöner Beweis dafür. » weiter

NGC 104 bzw. 47 Tucanae

Nach omega Centauri mit +3,7 mag ist NGC 104 mit +4,9 mag der zweithellste Kugelsternhaufen. » weiter

Omega Centauri

Hellster und bekanntester Kugelsternhaufen des Südhimmels. Mit +5,3 mag (ca. 17300 Lj Entfernung) auch mit bloßem Auge zu finden und schon im 7x50-Feldstecher fantastisch. » weiter

M 4 im Skorpion

Nahegelegener Kugelsternhaufen mit ca. 7000 Lj Entfernung und ca. +7,2 mag hell, nahe Antares » weiter