Wunder des Weltalls

Die Eigenbewegung von Barnards Stern - 2006 bis 2009

Fotograf: Wolfgang Vollmann

Das linke Bild wurde im Juli 2006 aufgenommen, das rechte im Juni 2009. Die Eigenbewegung von Barnards Stern von 30 Bogensekunden nach Norden ist in diesem Zeitraum gut erkennbar. Barnards Stern ist das helle Objekt in der Bildmitte.
Norden ist oben.
Komplettes Bild anzeigen

M 13 und NGC 6207

Der Kugelsternhaufen M 13 ist unter dunklem Himmel auch in unseren Breiten mit dem bloßen Auge erreichbar. Oft übersehen wied die in der Nähe befindliche Galaxie NGC 6207. Kein Wunder, denn neben dem mit +5,8 mag hellen Kugelhaufen fällt sie mit ihren +12,1 mag nicht auf. » weiter

Paradiesvogel

Irisierende Wolke am Mittag » weiter

STS 127 - in wenigen Tagen geht's los

Am 12.5.2009 befand sich die Endeavour noch auf der Startrampe LC 39-B. In wenigen Tagen am 13. Juni um 7:17 am ET soll es losgehen zur ISS. » weiter

ISS Überflug am 22.5.2009

Das Teleskop wurde bei geöffneten Klemmungen der Montierung per Hand mit der ISS mitgedreht. » weiter

Der himmlische Kleiderbügel

Die Spikes um die helleren Sterne habe ich künstlich mit zwei Fäden vor dem Objektiv erzeugt. » weiter