Wunder des Weltalls

Eine farbige Reise über den nordwestlichen Mond

Fotograf: Olaf Dieme

Sehr interessant sehen die drei Färbungen der rechts befindlichen Maare aus: von oben warm gelblich (Mare Serenitatis), darunter bläulich (Mare Tranquillitatis) und unten grünlich/bläulich (Mare Nectaris).
Links oben im Bild das Vallis Schröteri mit seinen bräunlichen Farbtönen im blauen Oceanus Procellarum.
Besonders schön natürlich ist der in der Mitte zu sehende Krater Copernicus.

Komplettes Bild anzeigen

Orion Molecular Cloud Complex

Mein erster Gehversuch in der Astronomie. Ich war immer schon fasziniert vom Sternbild Orion und vom allseits bekannten Orionnebel. Als ich allerdings herausfand, dass dieser Nebel nur ein kleiner Teil eines riesigen Komplexes ist, stand für mich fest, dass ich mich diesem intensiv widmen möchte.... » weiter

Sonnenfinsternis am 11.7.2010

Sonnenfinsternis, aufgenommen in Pueu, Tahiti-Iti. Die Aufnahme erfolgte auf einer automatischen Nachführung, gesteuert durch das Programm "Eclipse Orchestrator". Die Aufnahme wurde also vollautomatisch gewonnen, sodass ich mich nicht als Fotograf dieses Bildes bezeichnen kann. Ich habe mich... » weiter

NGC 1499 Kalifornien Nebel

NGC 1499 ist ein beinahe 4° großer Emissionsnebel im Perseus. Die Aufnahme enstand im L-H-alpha-RGB- Verfahren. » weiter

Untergang des verfinsterten Mondes

Das Bild zeigt den Untergang des partiell verfinsterten Mondes in der Morgendämmerung des 21. Dezember 2010. » weiter

NGC 7331

NGC 7331 eine der bekanntesten und am häufigsten fotografisch erfassten Galaxien im Pegasus. Das Bild entstand im Herbst 2010 und wurde unter Anleitung von Dieter Beer bearbeitet! » weiter

M 45, die Plejaden

Ein Klassiker und dennoch reizvoll zu fotgrafieren. » weiter