Wunder des Weltalls

Gänse auf dem Weg zum Mond

Fotograf: Roland Newald

Am 25. November ist es mir gelungen, einige geradewegs zum Mond fliegende Gänse abzulichten. Eigentlich verbringen sie den Winter in warmen, südlichen Gefilden auf der Erde. Abwechslung ist eben auch für Vögel alles und Urlaub im Süden kann auf Dauer langweilig sein :-)
Komplettes Bild anzeigen

Mirachs Geist

Nahe beim Stern Beta Andromedae, Mirach genannt, befindet sich eine elliptische Galaxie, die von vielen Beobachtern, die sie zum erstenmal sahen, für einen Kometen gehalten wurde. Wenn man sich diese Galaxie im Teleskop betrachtet, dann kann man dies gut nachvollziehen. » weiter

Sonnenhalo in China Xiling

Das Halo wurde einen Tag vor der Sonnenfinsternis in Xiling am Yangtse aufgenommen. f = 18 mm, f/22;100 ISO » weiter

Sonnenhalo in China Xiling

Das Halo wurde einen Tag vor der Sonnenfinsternis in Xiling am Yangtse aufgenommen. » weiter

NGC 281

Emissionsnebel im Sternbild Kassiopeia in ca. 10 000 LJ Entfernung von der Erde. In dieser Aufnahme wurden Daten von zwei verschiedenen Teleskopen zusammengefügt. Der Aufnahmezeitraum erstreckte sich von 2006 - 2008. höhere Auflösung: http://www.galaxyphoto.de/ngc281ast_I.htm » weiter

Plejaden

Der offene Sternhaufen M 45, die Plejaden, beleuchtet mit seinen hellen B-Sternen eine zufällig vorbeiziehende Gas- und Staubwolke. Der Staub in der Nähe der Sterne reflektiert das blaue Licht der Sterne, während die weiter entfernten Teile der Staubwolke nur noch schwach beleuchtet werden und eher... » weiter

ASTROART

Zwei Photos in ein Bild integriert... Die beiden Fotos sind zwar nicht zur selben Zeit entstanden, doch die Mondphase auf dem Bild stimmt mit der zur Zeit der Landschaftsaufnahme überein. Auch die Neigung des Mondes paßt zum Stand der untergehenden Sonne. Die Nebelfelder und Dunstschleier... » weiter