Wunder des Weltalls

Galaktischer Cirrus um M 81 und M 82

Fotograf: P. Christoph Gerhard OSB

Neben M 81 und M 82 ist links in der Ecke NGC 3044 zu finden. Oberhalb von M 81 liegt UGC 5336. Das Zielobjekt des Bildes befindet sich im Vordergrund in unserer eigenen Galaxie: Staub und Gas, die als ganz feiner und unregelmäßiger Nebelschleier zu sehen sind. Dieser Cirrus ist viel näher als die fernen Welteninseln und wird vor ihnen sichtbar wie ein Spinnengewebe unserer eigenen Galaxis.
Komplettes Bild anzeigen

Saturn einen Tag vor der Opposition

Die zweite Hälfte der Nacht vom 2. auf den 3.4.2011 war bei mir klar genug für Bilder von Saturn. Die nächste Nacht, der eigentliche Zeitpunkt der Opposition, und auch die Tage danach waren leider bewölkt oder zumindest zu dunstig. » weiter

M 109

Die kleine Balkenspirale M 109 mit 10,6 mag liegt nahe dem mit +2 mag sehr hellen Stern Gamma UMa (Phekda). Obwohl gerade außerhalb des Bildfeldes plaziert, ergibt sich trotzdem noch dieser helle Reflex, welcher aber das Bild eher reizvoller macht. Neben M 109 (NGC 3992) sind noch ein paar... » weiter

Milchstraße

Über dem Khao Sok Nationalpark hatte ich endlich das "gefunden", wonach ich während des ganzen Thailand-Aufenthaltes schon sehnlichst gesucht hatte: einen freien Sternenhimmel ohne jegliche Lichtverschmutzung. » weiter

Collage H-alpha-Sonne 2.4.2011

Wieder mal eine H-alpha-Sonnencollage von mir. Aufgenommen mit einem 4"-Refraktor + 70-mm-CERF + PST. Die Gesamtsonnne ist ein Mosaik aus 11 einzelnen Summenbildern (bei 700 mm Brennweite aufgenommen). Die Details wurden bei 1400 mm Brennweite (2x-Barlow) aufgenommen. » weiter

NGC 4631 - die Walgalaxie

Die Galaxie NGC 4631, die Ähnlichkeit mit einem Wal mit einem Jungen hat, konnte ich am frühen Morgen des 29.3.2011 aufnehmen. Die Transparenz war nicht so gut, dafür war aber die Luft umso ruhiger. Die deutliche Struktur in der Galaxie sind einzelne Sternhaufen, die in den letzten Jahrmillionen... » weiter