Wunder des Weltalls

Großer Orionnebel M42

Fotograf: Ronald Legler

Hier in Leipzig ist es durch die Helligkeit der Stadt nicht ganz einfach, Astrofotos zu erstellen. Mit einem CLS-Filter und nach vielen Versuchen ist es dennoch möglich. Um die Dynamik des Nebels einigermaßen abbilden zu können, verwendete ich 500 Aufnahmen bei 3s bis 20s Belichtungszeit und einer eingestellten Empfindlichkeit von 6400 ASA.
Weitere Fotos: http://astronomie-amateur.de/
Komplettes Bild anzeigen

Mond und Jupiter am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertags 2012

Bei stark wechselnder Bewölkung, die mitunter für Niederschläge in Form von Regen sorgte, konnte ich die enge Begegnung von Mond und Jupiter am Morgen des 26.12.2012 fotografieren. » weiter

Sonnenfinsternisverlauf

Verlauf der totalen Sonnenfinsternis in Australien am 14.11.2012; beobachtet am Palmer River Roadhouse. » weiter

Der Orionnebel

Der Orionnebel ist ein Emissionsnebel im Sternbild Orion. Er besteht aus den Einzelobjekten M 42 (im Süden) und M 43 (im Norden) (auch als NGC 1976 bzw. 1982 bekannt) Und ist eines der schönsten Winterobjekte. » weiter

Wintersonnenwende

Am 21. Dezember 2012 steht unser Tagesgestirn zur Wintersonnenwende von der Erde aus gesehen dicht rechts neben den prominenten Objekten M8 und M20. Könnten wir die Leuchtkraft der Sonne um ein Vieltausendfaches dimmen, dann ergäbe sich ein Anblick wie auf der Fotomontage oben, die unseren Stern an... » weiter

"Morgenrot" vor Mondaufgang

Das Bild zeigt das "Morgenrot", also die durch den in etwa zehn Minuten aufgehenden Mond bereits angestrahlten hochliegenden Wolken am Roten Meer. » weiter