Wunder des Weltalls

H-alpha-Sonne

Fotograf: Alois Pichler

Kollage von der Sonne im H-alpha-Licht, Protuberanzen (mit Grössenvergleich zur Erde), Filament und Sonnenfleck, verschiedene Aufnahmezeitpunkte.
Komplettes Bild anzeigen

Partielle Sofi 4.1.2011

Flugzeugtransit während der Sofi » weiter

Sofi 4.1.2011

Kollage von der partiellen Sofi » weiter

Simeis 147

Leider habe ich zu Beginn durch einige technische Schwierigkeiten etwas Zeit vertrödelt. Aber ich konnte dann immerhin doch 3:45 h an Belichtunszeit schaffen. Dieser Supanovaüberrest nimmt am Himmel ein Feld mit 3 Vollmonddurchmessern Radius ein, ist aber sehr lichtschwach und emittiert fast... » weiter

Watec Tiefentest

Mit der von mir modifizierten Watec 120 N+ gelang es mir, in IC 5146 tiefer als 20 mag zu kommen! Die Aufnahme zeigt einen Negativ-Ausschnitt. Man beachte die kleinen Galaxien. Die Aufnahme wurde am 4.9.2010 mit einer Gesamtbelichtungszeit von 1 Stunde und 8 Minuten angefertigt. Die Modifikation... » weiter

Watec 120 N+ Umbau

Automatisch belichtet die Watec 120 N+ maximal 10,24 Sekunden. Die hohe Lichtempfindlichkeit der Watec lässt es trotzdem zu, schwache Objekte wie Nebel und Galaxien abzubilden. Doch die fotografische Ausbeute kann erhöht werden. Die Watec 120 N+ hat für längere Belichtungszeiten einen Handauslöser,... » weiter