Wunder des Weltalls

Komet 103P/Hartley 2 trifft Doppelhaufen h und chi Persei

Fotograf: Rolf Geissinger

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 2010 "zischte" der Komet 103P/Hartley 2 am bekannten Doppelsternhaufen h und chi Persei vorbei. Trotz immenser Luftfeuchtigkeit konnte ich den Kometen recht gut einfangen. Die Aufnahme ist ein Komposit. Zuerst lief die Nachführung auf den Kometenkopf, was zu relativ langen Strichspuren der Sterne führte. Danach habe ich siderisch auf den Doppelhaufen getrackt. Es war recht mühsam, die Sternstriche aus den Komenten-RGB-Aufnahmen zu entfernen, aber ich denke, der Aufwand hat sich gelohnt.

Komplettes Bild anzeigen

Komet Hartley

Komet Hartley an h und chi Persei vorbeigezogen » weiter

Komet Hartley bei h und chi

Komet Hartley beim Doppelsternhaufen h und chi » weiter

Zodiakallicht

Am 16. September kurz vor Morgengrauen war das Zodiakallicht hell sichtbar von Rozhen, Bulgarien, aus. » weiter

NGC 7635, der Bubble-Nebel und seine Umgebung

Der bekannte Bubble-Nebel steht hier in der Mitte des Bildfeldes, umgeben von einer Nebellandschaft und bekannten Sternhaufen wie M 52. Auf der linken Bildhälfte sind viele schwache Dunkelnebelfragmente zu entdecken, die sich wie Rauchschwaden durch das Bild ziehen. » weiter