Wunder des Weltalls

Komet Garradd

Fotograf: P. Christoph Gerhard OSB

Nach einigen Wochen wurde es Zeit nicht nur mit dem Feldstecher, sondern auch mit der Kamera nach dem Kometen Garradd zu schauen. Da er sich gemächlich seinem Helligkeitshöhepunkt nähert, war ich überrascht von den detailierten Streamern in seinem Schweif. Die Koma ist nun recht ausgeprägt und es fehlt jetzt eigentlich nur noch etwas an Helligkeit und Größe.
Komplettes Bild anzeigen

Nordamerika- und Pelikannebel in HST-Palette

Der Nordamerikanebel (NGC 7000) ist mein Favorit der Sommermilchstraße, seit ich letztes Jahr mit einer Barndoor das erste Astrofoto geschossen habe und vom Astrofotografie-Fieber infiziert wurde. Demzufolge musste NGC 7000 auch für meinen allerersten Versuch in der Schmalbandfotografie mit... » weiter

Herznebel IC 1805

Mit dem relativem schnellen System C14 + Hyperstar konnte ich 3 Einzelaufnahmen dieses Emisionsnebels mit nur jeweils 6 x 5 Minuten Belichtungszeit gewinnen. In Fitswork4 wurden die Bilder zu einem Mosaik verarbeitet, wobei leider auch einige Informationen im Bild beim automatischen Angleichen... » weiter

Nordamerika- und Pelikannebel

Mosaik aus 9 Teilbildern, jeweils 3 x 5 Minuten belichtet. Um die Nahtstellen etwas zu kaschieren und den Hintergrund etwas zu glätten wurde zusätzlich der Rotkanal der 15-minütigen Aufnahme vom 29.9.2010 bei 300 mm Brennweite einkopiert. » weiter

Jupiter am 26. September 2011

Jupiter mit C9 und der neuen DMK 618 bei sehr guten Bedingungen. » weiter

NGC 7000 und Milchstraße im Schwan

Diese Aufnahme entstand am 1.10.2011 auf der Bieler Höhe (ca.2000 m) im Montafon (Silvretta Stausee). Es zeigt sich mal wieder, dass in dieser großen Höhe doch deutlich mehr erreicht werden kann, als vom heimischen Bodensee aus. » weiter