Wunder des Weltalls

M 101 - Feuerrad-Galaxie

Fotograf: Manuel Jung, www.sternklar.ch

Diese Aufnahme enstand in einer klaren Nacht am Winter-Teleskoptreffen in Obwalden, Schweizer Alpen. Dank gut 5-stündiger Belichtungszeit konnten die Farben der blauen Spiralarme und rosaroten HII-Gebiete recht deutlich herausgebarbeitet werden.
Komplettes Bild anzeigen

Orionnebel M 42

Aus 15 Einzelbelichtungen wurden 7 für die Endbearbeitung ausgewählt. Die Belichtungszeiten lagen zwischen 90 und 955 Sekunden. Die Dunkelbilder wurden nach jeder Aufnahmen automatisch abgezogen. Nachführung: Off-Axis mit ST-4. » weiter

NGC 2174 (Affenkopfnebel)

Ich habe dieses Bild am 8. und 9. Februar 2011 gemacht. Die gesamte Belichtungszeit betrug 13 Stunden durch H-alpha, SII und O III schmalbandige Filter. Die Farben sind abgebildet, um einen RGB-Look dazurstellen. » weiter

Pferdekopfnebel

Immer wieder faszinierend, das Feld um Alnitak mit Flammennebel NGC 2024, IC 434 mit der Dunkelwolke des Pferdekopfes, und dem Reflektionsnebel NGC 2023. Leider kam dann Dunst hoch, aber ich hoffe, es gefällt trotzdem » weiter

Überarbeitet! NGC 1499 Californianebel in Hubble-Farben

Ich konnte die Detailschärfe noch mal deutlich verbessern... Am 28.1.2011 konnte ich vom Garten aus 5 x 10 min pro Kanal mit Schmalbandfiltern den Californianebel belichten. Danach hat des Nachbars Haus selbigen verdeckt. Verarbeitet habe ich die Daten nach der Tonemapping-Methode in den Farben... » weiter

M 46 in Puppis mit NGC 2438 (mit Ausschnitt)

wie vorher, jedoch mit dem PN als Ausschnitt eingefügt » weiter

M 46 in Puppis mit NGC 2438

Ein reizvolles Objekt, dieser lockere offene Sternhaufen (+6.1 mag), mit dem kleinen planetarischen Nebel NGC 2438 (+10,8 mag). Der PN und der OH gehören jedoch nicht zusammen. » weiter