Wunder des Weltalls

M 101 Pinwheel-Galaxy

Fotograf: Rolf Geissinger

M 101, auch unter den Namen Pinwheel- oder Feuerrad-Galaxie bekannt, ist eine wunderbares Objekt im Sternbild Großer Bär.
Die Bildbearbeitung gestaltet sich jedoch recht aufwändig und diffizil. Es ist besonders wichtig, sehr lange zu belichten, um optimale Details aus den Rohdaten herausarbeiten zu können.
Insgesamt keine leichte Aufgabe für den Astrofotografen.
Komplettes Bild anzeigen

M 20 Trifidnebel

Am 4.6.2010 habe ich die Nacht genutzt, um die Fototauglichkeit meines kleinen Takahashi FS-78 mit origialem FS-78-Reducer/Flattener zu testen. Leider war die Nacht sehr feucht, so dass sich nach einiger Zeit auf dem Kamerafenster Tau niederschlug, was die Fotosession vorzeitig beendete (ich bin... » weiter

Sonne

4 Juni 2010. 21 Uhr. Wolkenloser Himmel. Kamera mit Filter auf die Sonne gerichtet und abgedrückt. Dieses hier mit 2-fach-Digitalzoom. Blende 4,8, 44,4 mm Brennweite und 1/25 s Verschlußzeit. » weiter

Abenstern Venus im Mai 2010

Der Mai 2010 ist als einer der kältesten seit 20 Jahren in die Wetteraufzeichnungen eingegangen. Dieses Bild entstand an einem der wenigen Abende mit klarem Himmel. » weiter

M 101 und M 51 Widefield

Diese Aufnahme wurde mit einem Mamiya 200/2.8 Mittelformat-Objektiv erstellt. Links unten im Bild ist die Galaxie M 51 zu erkennen, etwa in der Bildmitte sehen wir den hellen Stern Alkaid (letzter Deichselstern im großen Wagen). Oben rechts in der Aufnahme liegt die Galaxie M 101 und rechts unten... » weiter

M 51 - Strudelgalaxie

Diese Aufnahme entstand noch kurz bevor die Schlechtwetterperiode in Ostösterreich begann. » weiter