Wunder des Weltalls

M 101 und M 51 Widefield

Fotograf: Rolf Geissinger

Diese Aufnahme wurde mit einem Mamiya 200/2.8 Mittelformat-Objektiv erstellt. Links unten im Bild ist die Galaxie M 51 zu erkennen, etwa in der Bildmitte sehen wir den hellen Stern Alkaid (letzter Deichselstern im großen Wagen). Oben rechts in der Aufnahme liegt die Galaxie M 101 und rechts unten ist der bekannte Doppelstern Alkor/Mizar (mittlerer Deichselstern) abgebildet.
Das Bildfeld umfasst ca. 10° x 10° (Vorsicht: ca. 3 MB beim Download) und zeigt das nahezu unbeschnittene Kamerafeld.

Das Objeitiv musste für eine optimale Sternabbildung über den gesamten Bereich auf f/5.6 abgeblendet werden.
Komplettes Bild anzeigen

M 51 - Strudelgalaxie

Diese Aufnahme entstand noch kurz bevor die Schlechtwetterperiode in Ostösterreich begann. » weiter

Saturn und Monde

Saturn am 22.4.2010 mit Monden. Vlnr: Dione, Titan, Enceladus, Tethis und Rea. Mimas geht im Rauschen des Scheibenrandes leider unter. 3 Avis mit I-Cam-Tracer WebCam (Farbe) von 22:38 bis 23:02. Die Zeit reichte aus, um z.T. Strichspuren zu produzieren. Die Monde sind heller dargestellt. » weiter

Mond in den Wolken

Da das Wetter in Österreich seit einiger Zeit sehr zu wünschen übrig lässt, wenn es um die Astrofotografie geht, so sind es oft die Schnappschüsse des Tages, die meine Laune aufrecht erhalten. » weiter

Sonnenfleck 1072 vom 24.5.2010 in H-alpha

Diese Aufnahme entstand als First Light mit meinem H-alpha-Geraffel und meiner neuen Sonne/Mond/Planeten Kamera von Point Grey (Flea2). Bilddaten: Apo 115/800 bei 107/3200 f/30 Daystar Quantum SE 0,8 A H-alpha-Filter Baader TZS und D-ERF Point Grey Flea2 mit Fokalreducer auf... » weiter

M 94 - Starburst-Galaxie

M 94, oder auch Starburst-Galaxie, ist ein fotografisch schwieriges Objekt im Sternbild Jagdhunde. Die Abbildung des schwachen Außenhalos ist unter lichtverschmutztem Himmel besonders kniffelig. Der Helligkeitsunterschied zwischen dem hellen Galaxienkern und den schwachen Ausläufern ist enorm. » weiter