Wunder des Weltalls

M 31, die Andromeda-Galaxie

Fotograf: Patrick Hochleintner+Dieter Beer

Im August hatten wir einige schöne Nächte mit gutem Seeing und sehr guter Transparenz, welche wir für unser Projekt ausnutzen konnten.
Da es sehr viele gute Aufnahmen der Galaxie und deren Begleiter im Netz gibt, haben wir versucht, eine Aufnahme mit vollem Bildfeld zu erarbeiten und dabei nicht nur auf die Details zu achten, sondern auch auf eine gute Sternabbildung.
Unser Equipment mit dem ED80 bei 510 mm Brennweite hatte es zwar nicht zugelassen, den vollen Umfang von M 31 einzufangen, doch sind wir mit dem Ergebnis zufrieden.
Es sind bei H-alpha 8 Stunden, bei der Luminanz 14 Stunden und bei RGB 12 Stunden an Belichtungszeit eingeflosssen. Das Resultat ist in 8 Nächten vom 20. bis 28. August 2011 zustande gekommen.
Wir haben miteinander 34 Stunden belichtet und hoffen, ein schönes Bild geschaffen zu haben.
Weitere Daten:

http://www.photonhunter.at/NGC7023.html

http://www.starhopper.at/ngc7023.htm
Komplettes Bild anzeigen

Mondhalo

Am 12.9.2011 morgens mit der Canon 50D zufällig erwischt » weiter

Vollmond

Aufnahme 2 in der Nacht vom 11.-12.9.2011. Wenige Stunden vor der in "Sterne und Weltraum" angegebenen Zeit am 12.9.2011 um 11:27 Uhr MESZ. Ich machte das Bild mit 1/100 s Verschlusszeit, Blende 4,8 und Brennweite 44,4 mm mit meiner Canon Powershot Kamera. Kurz danach war wieder alles in... » weiter

Vollmond

Aufnahme in der Nacht vom 11.-12.9.2011. Wenige Stunden vor der in "Sterne und Weltraum" angegebenen Zeit am 12.9.2011 um 11:27 Uhr MESZ. Ich machte das Bild mit 1/60 s Verschlusszeit, Blende 4,5 und Brennweite 36,8 mm mit meiner Canon Powershot Kamera. Kurz danach war wieder alles in... » weiter

H-alpha-Sonnenzeichnung vom 11.9.2011

Teleskop: Coronado PST Ort: Freising/Lerchenfeld Datum: 11.9.2011 Zeit: 12:45-14:30 Uhr MESZ Zubehör: 9-mm-Weitwinkelokular Das Zeichnen wurde heute durch ein schlechtes Seeing und aufkommende Cirren erheblich erschwert. Dennoch konnte ich viele Details wie die abgehobene Protuberanz sowie... » weiter

NGC 1499, der California-Nebel

Eine (H-alpha + L)(R+H-alpha)GB-Kombination. Die Belichtungszeiten waren 60 min (H-alpha und L) und 40 min (R,G und B) » weiter