Wunder des Weltalls

M 41

Fotograf: Michael Deger

M 41 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Großer Hund
(Canis Major). Seine südliche Deklination von ca. -20° lädt
nicht unbedingt dazu ein, ihn zu fotografieren.

weitere Daten: http://www.galaxyphoto.de/m35_I.htm
Komplettes Bild anzeigen

NGC 654, NGC 659, NGC 663

NGC 654, NGC 659 und NGC 663 sind drei offene Sternhaufen im Sternbild Cassiopeia. weitere Daten: http://www.galaxyphoto.de/ngc654ngc663_I.htm » weiter

Mars am 18.12.2011

Die Aufnahme erfolgte am frühen Morgen des 18.12.2011 bei starkem Wind während einer 5-minütigen Wolkenlücke. Dennoch können auf dem ca. 8 Bogensekunden großen Marsscheibchen von Nord nach Süd die nördliche Polkappe, Utopia und die Große Syrte als Bodenformationen ausgemacht werden. Am südlichen... » weiter

Sonne im H-alpha-Licht

Mein erster Versuch, die Sonne im H-alpha-Licht zu zeichnen (rechts). Zum Vergleich eine Zeichnung im sichtbaren Licht (links). » weiter

Vollmond kurz nach der Mondfinsternis

Ähnlich wie der Leser Werner Mehl aus Weikersheim habe auch ich den Vollmond am Abend nach der MoFi aufgenommen. Mein Panorama wurde aus 560 DSLR-Aufnahmen gerechnet. Da das Seeing recht gut war, sind sehr kleine Details sichtbar. Also unbedingt bei 100% Zoomfaktor anschauen! » weiter

M 33

Am Abend vor dem angekündigten Orkantief am 15.12.2011 gab es unerwartet für einige Stunden klaren Himmel. Das nutzte ich aus, im Zenith M 33 aufzunehmen. » weiter

NGC 1333 im Staub

First Light RGB+L mit der Moravian G28300 Fw. Der Reflexionsnebel NGC 1333 befindet sich im Sternbild Perseus, sehr interessant sind die Herbig-Haro-Objekte und die Dunkelnebelgebiete. Viel Belichtungszeit war nötig, mit 12 cm Öffnung diese Nebelgebiete so darzustellen. » weiter