Wunder des Weltalls

M 82

Fotograf: Torsten Grossmann, Dietmar Hager

Dieses Bild ist in Kooperation mit Diermar Hager entstanden.
Über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten wurden Daten gesammelt.
Einmal in Nuthe Urstromtal H-alpha, LRGB ca. 22 h,
und einmal in Frankreich ca. 3 h Luminanz bei sehr gutem Seeing und 3 h RGB von Dietmar Hager.

Komplettes Bild anzeigen

Jupiter

Jupiter am 10.9.2011 bei außergewöhnlich gutem Seeing. » weiter

Jupiter und Europa

Jupiter mit Europas Schatten direkt am GRF. Das SEB zeigt direkt um den GRF herum sehr viel Strukur. » weiter

Antares- und Rho-Ophiuchi-Nebelkomplex

Der transparente namibische Himmel offenbart die ganze Farbpalette des Antares- und Rho-Ophiuchi-Nebelkomplexes, der nicht zu Unrecht auch "Malkasten" genannt wird. » weiter

Lichtspuren am Himmel

Spuren eines Flugzeuges, eines Satelliten und der Reflex des Sonnenlichts an der Antenne eines Iridium-Satelliten. » weiter

Jupiter, GRF und Europa

Die Aufnahme erfolgte in Scharbeutz auf einem Balkon bei 8 Grad Celsius während einer Wolkenlücke, windig nach einem Tiefdruckgebiet, Seeing mäßig. Aufnahmedauer 90 Sekunden. » weiter

NGC 1977, Running Man

Der Reflexionsnebel NGC 1977 wird oft mit kleinerer Brennweite aufgenommen, um den spektakuläreren Orionnebel mit im Bildfeld zu haben. NGC 1977 hat im Sharpless-Katalog die Nr. 279. weitere Daten: http://www.galaxyphoto.de/ngc1977_I.htm » weiter