Wunder des Weltalls

M 94 - Starburst-Galaxie

Fotograf: Rolf Geissinger

M 94, oder auch Starburst-Galaxie, ist ein fotografisch schwieriges Objekt im Sternbild Jagdhunde. Die Abbildung des schwachen Außenhalos ist unter lichtverschmutztem Himmel besonders kniffelig. Der Helligkeitsunterschied zwischen dem hellen Galaxienkern und den schwachen Ausläufern ist enorm.
Komplettes Bild anzeigen

NGC 4725

Ein reizvolles Galaxientriplet aus dem Sternbild Haar der Berenike – NGC 4725 (mitte), NGC 4747 (links oben) und NGC 4712 (rechts unten). NGC 4725 und NGC 4747 stehen (vermutlich) in Wechselwirkung - beide sind ca. 50 Mio Lj entfernt. NGC4747 zeigt auch sehr schön die Gezeitenschweife (2 links... » weiter

Mondmosaik vom 23.4.2010 als Lab-Farbkomposit

Ein astronomisches Joint Venture, oder wie kommt der Mond in den Briefkasten? Manchmal braucht es zweier (Hobby)Astronomen, um ein gemeinsames Bild zu erstellen. So in diesem Falle: Am 23.4.2010 hatten Volker Brodale und ich, ohne es von einander zu wissen, am gleichen Abend Bilder vom Mond... » weiter

NGC 6791 in der Lyra

Einer der ältesten Offenen Sternhaufen in unserer Galaxis ist NGC 6791 in der Leier. Sein Alter beträgt 6-9 Mrd. Jahre. Erstaunlich ist, dass er nach so langer Zeit noch immer recht dicht erscheint. Meistens zerstreuen sich die Mitglieder Offener Haufen nach einigen hunderttausend Jahren. Er ist... » weiter

M 51

Ich hatte Glück und wohl die einzige Nacht mit gutem Wetter für die nächste Zeit erwischt. Also Leitrohr 'rauf und mich das erste Mal am Autoguiden versucht. Ich denke, der Versuch ist geglückt. Von 20 Bildern mußte ich nur 2 verwerfen. Eines wegen eines Flugzeugs, das mir genau vor der Galaxie... » weiter

Leo-Trio - Gezeitenschweif

LRGB = 900, 290, 280, 240 min Aufnahmedatum: 9 Nächte zwischen 15. Feb. und 19. Apr. 2010 » weiter