Wunder des Weltalls

Merkur

Fotograf: Christian Menges

Merkur am Westhimmel von Freising. Am oberen Bildrand gerade noch im Bild die Plejaden.
Belichtungszeit:30 Sekunden. f/5,6, 400 ISO
Komplettes Bild anzeigen

Kugelsternhaufen M 3

M 3 ist etwa 40 000 Lichtjahre von uns entfernt. Er hat einen Durchmesser von 220 Lichtjahren und ist insgesamt 160 000 mal so hell wie unserer Sonne. Die einzelnen Sterne haben Größen von 11-22,5 mag. Die Anzahl der Sterne dürfte sich auf eine halbe Million belaufen. » weiter

Jupiter mit Monden vom 19.6.2008

LRGB-Aufnahme am C 11 mit Reducer 0,5. Der Jupiter wurde aus einer separaten Aufnahme vom selben Abend über den überbelichteten Jupiter mit den Monden drüberkopiert. » weiter

Saturn vom 9.4.2009

LRGB-Aufnahme von Saturn mit Cassiniteilung. » weiter

Sternenwiege M 42 vom 3.2.2009

LRGB-Aufnahme mit Orion ED 80 auf Losmandy G11, Atik 314L, Astronomik-Filtern. Komposit aus verschiedenen Belichtungszeiten. » weiter

Emissionsnebel Sh2-101 mit Cygnus X-1

Der Nebelkomplex Sh2-101 im Sternbild Schwan liegt nicht weit weg vom Crescent-Nebel NGC 6888. Diese Himmelsgegend weist starke H-alpha- und SII-Emissionsnebel auf, die ungefähr 2000 Lichtjahre von der Erde entfernt sind. Der kleine rötliche Stern innerhalb des Nebels mit der Bezeichnung HDE... » weiter

Pferdekopfnebel

Pferdekopfnebel Barnard 33 mit Reflexionsnebel NGC 2023 » weiter