Wunder des Weltalls

Mond, Überprüfung der TLP-Sichtung von 1963

Fotograf: Rolf Hempel

Zu diesem Zeitpunkt war die Beleuchtung genau so wie im Jahr 1963, als erfahrene Mondbeobachter ein Transient Lunar Phenomena (TLP) bei Aristarch gesehen haben. Die British Astronomical Association (BAA) hatte daher für den 15. April 2011 zu hochaufgelösten Farbaufnahmen aufgerufen.

Siehe DLR-Blog vom 28.4.2011.
Komplettes Bild anzeigen

Fleckengruppe am Ostrand der Sonne am 22.4.2011

Detaillierte Fleckengruppe und Fackelgebiete mit Sonnenrand, gutes Seeing » weiter

Fleckengruppe am Westrand der Sonne am 22.4.2011

Detaillierte Fleckengruppe und Fackelgebiete mit Sonnenrand, gutes Seeing » weiter

M 109

M 109 ist eine Balkenspirale. Die Galaxie ist etwa 55 Millionen Lichtjahre von uns entfernt und gehört zum Ursa-Major-Galaxienhaufen. » weiter

M 106

Die Aufnahme entstand über zwei Nächte mit einer Gesamtbelichtungszeit von 6h40min. » weiter

M 106 mit Feld

Die wunderschöne Galaxie M 106 liegt eingebettet zwischen einigen kleineren Sternsystemen. Sieben der helleren Galaxien sind mit NGC-Nummern versehen. Die Abbildung dieses Felds hat mich seit längerem interessiert. Die Aufnahme litt etwas unter durchziehenden Wolken, dennoch waren etwa drei Stunden... » weiter

Messier 100 im Feld

Während der ungeheuerlichen Schönwetterperiode im April 2011 gelang diese Aufnahmen der Spiralgalaxie M 100 im Sternbild Coma Berenices. » weiter