Wunder des Weltalls

Mythologie und reale Welt

Fotograf: Franz Xaver Kohlhauf

Jupiter und Uranus, Götter der Antike, ihre Namen verewigt am Himmel durch zwei der größten Planeten unseres Sonnensystems. Das Foto zeigt ein Denkmal in der Marktstraße von Bad Tölz, gerade einmal 30 Meter entfernt, daneben in 600 Millionen Kilometern Entfernung der Planet Jupiter mit seinen vier Galileischen Monden und in 2,9 Milliarden Kilometern der Planet Uranus links oberhalb von Jupiter. Ein Blick in die Tiefe unseres Sonnensystems.
Komplettes Bild anzeigen

Feuerwerk auf unserer Sonne

Am 21. September 2010 bot unsere Sonne um die Mittagszeit eine spektakuläre Protuberanz, die einem funkensprühenden Feuerwerk glich. » weiter

Jupiter 21.9.2010

Bei taufrischen Bedingungen (7 °C, 96% rel. LF) enstand dieses R-RGB-Komposit des Riesenplaneten. » weiter

M 76 50 % vergrößert

Hier noch einmal ein Bildausschnit mit 50 % Vergrößerung. Dies würde theoretisch bei meinem optischen System ca. 0,8" Auflösung bedeuten. Tatsächlich war in dieser Nacht eine mittlere Auflösung von 2,5" vorhanden. » weiter

M 76

M 76 wirkt wie ein exotischer Schmetterling am Nachthimmel. Mein Ziel war es, mit H-alpha-Luminanzen viel Detail in diesem planetarischen Nebel "freizulegen". » weiter

NGC 1499 Californianebel

H-alpha-RGB-Aufnahme des Californianebels. Während der Aufnahme herschte ein starker Wind und die Luftunruhe war sehr stark. » weiter

IC 1396

HalphaRGB-Aufnahme mit 10° Bildfeld zeigt die vielen interessanten H-alpha-Gebiete und Dunkelwolken in diesem Bereich. » weiter