Wunder des Weltalls

NGC 104 bzw. 47 Tucanae

Fotograf: Wolfgang Bodenmüller

Der Kugelsternhaufen wurde früher für einen Stern gehalten, daher besitzt er neben der NGC-Bezeichnung noch den typischen Sternnamen 47 Tucanae.
Komplettes Bild anzeigen

Omega Centauri

Hellster und bekanntester Kugelsternhaufen des Südhimmels. Mit +5,3 mag (ca. 17300 Lj Entfernung) auch mit bloßem Auge zu finden und schon im 7x50-Feldstecher fantastisch. » weiter

M 4 im Skorpion

Nahegelegener Kugelsternhaufen mit ca. 7000 Lj Entfernung und ca. +7,2 mag hell, nahe Antares » weiter

NGC 772

NGC 772 ist eine relativ große und eng gewundene Spiralgalaxie. » weiter

Strichspuraufnahme mit Satellit

Meine erste Strichspuraufnahme » weiter

Mondsichel in der Morgendämmerung 3

Und noch einmal die selbe Mondsichel... » weiter

Mondsichel in der Morgendämmerung 2

Die selbe Monssichel wie im Foto zuvor... » weiter