Wunder des Weltalls

NGC 6826 "blinkender" planetarischer Nebel

Fotograf: Rolf Geissinger

NGC 6826 ist ein relativ kleiner planetarischer Nebel im Sternbild Schwan. Seinen Beinamen "blinkender PN" verdankt er folgendem Umstand: Visuelle Beobachter erkennen bei direktem Blick nur den relativ hellen Zentralstern. Schaut man jedoch ganz leicht am Objekt vorbei (indirektes Sehen), so taucht plötzlich der umliegende Nebel auf. Beim Wechsel zwischen direkter und indirekter Beobachtung, kann man den Nebel sozusagen "blinken" lassen.
Erst auf fotografischen Aufnahmen lässt sich ein sehr schwacher Halo um den PN erkennen.
Komplettes Bild anzeigen

Der Pacman oder NGC 281

Viele interesante Deepsky-Objekte finden sich im Sternbild Kassiopeia. Darunter auch der bekannte Pacman-Nebel oder NGC 281. » weiter

Andromeda-Galaxie

Unsere Nachbargalaxie aufgenommen aus dem Urlaubsort an der Ostsee mit der Reisemontierung Celestron AS-GT (CAM). Guiding mit dem Lacerta M-GEN am 9x60-mm-Sucher. » weiter

Irisnebel im Sternbild Kepheus

First-Light des Sky-Watcher 190-mm-Mak-Newton und gleichzeitige Einweihung der neuen Sternwarte an diesem Reflexionsnebel im Sternbild Kepheus bei sehr feuchten Bedingungen. » weiter

IC 1396 - Elefantenrüssel

Die Aufnahme zeigt den bekanntesten Teil von IC 1396, den Elefantenrüssel. Mittels der Tone-Mapping-Methode entstanden aus reinen Schmalbandaufnahmen H-alpha, OIII und SII Farben in Annäherung an die Realität. » weiter

Mond mit Gipfelkreuz

Mondaufgang über dem Schattenberg bei Oberstdorf. Die Sonne beleuchtet das Gipfelkreuz und unseren Erdtrabanten. » weiter

Sonnenfinsternis auf Jupiter

Das Spiel der Galileischen Monde um den Jupiter ist immer wieder ein schönes Schauspiel. Am 10.10.2010 gelang mir die Dokumentation des Vorbeizugs des innersten Mondes Io, dessen Schatten in der Bildmitte deutlich erkennbar ist. Das südliche Äquatorialband ist immer noch verdeckt. Das Seeing war... » weiter