Wunder des Weltalls

NGC7635 The Bubble Nebula

Fotograf: Kloehr Wolfgang

NGC 7635 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Kassiopeia, welcher etwa 7100 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. NGC 7635 befindet sich in der Nähe des offenen Sternhaufens Messier 52. Er wird auch Bubble Nebula genannt. Diese Bezeichnung stammt von einer Blase die durch den Sonnenwind eines Wolf-Rayet-Sterns mit der Bezeichnung BD +60° 2522 (SAO 20575) entstanden ist.
Komplettes Bild anzeigen

Pelikannebel IC 5070 im Sternbild Schwan vom 22.+29.05.2009

Ausschnitt der nördlichen Milchstraße im Sternbild Schwan mit dem Pelikannebel IC 5070, seine Ausdehnung: 60.0 x 50.0 Bogenminuten diese Emissionsnebel strahlen im roten H-Alpha Licht und sind deshalb ideale Objekte für meine modifizierte EOS 40D Seeing: gut, Temperatur: 5°C. Autoguiding:... » weiter

Jupiter und Neptun - Ein ungleiches Paar am Himmel (Teil 1)

Auf dem Bild sind rechts vom Jupiter die 4 größten Monde (von innen nach außen) Europa, Io, Ganymed, Kallisto zu erkennen. Weit oben über dem kleinen Planetensystem ist Neptun in seiner schönsten tiefblauen Farbe zu erkennen. » weiter

Jupiter mit Ganymed

Jupiter am 01.07.09 mit dem Mond Ganymed » weiter

NGC6543 The Cat's Eye Nebula

Der Katzenaugennebel (NGC 6543) ist ein Planetarischer Nebel im Sternbild Drache. Er ist von der Struktur her einer der komplexesten unter den bekannten Nebeln. Hochauflösende Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops enthüllten außergewöhnliche Strukturen wie Knoten, Jets und bogenartige Merkmale. » weiter

Der Sommervollmond "schleicht" über die Baumwipfel

Durch die besonders südliche Deklination kommt der Mond nur wenig über den Horizont. » weiter

Sternbild Leier mit Vega - Tau kann auch schön sein

Foto des Sternbild Leiers bei taubeschlagenem Objektiv. Die feinen Tautröpfchen auf dem Objektiv erzeugten eine farbenprächtige Aureole um den hellen Stern Vega. » weiter