Wunder des Weltalls

Purpurlicht mit Dämmerungsstrahlen

Fotograf: Peter Krämer

Am 7.8.2008 brach auf den Aleuten-Inseln bei Alaska der Vulkan Kasatochi aus.
Die Aschenwolken der Eruption breiteten sich in den folgenden Wochen über die gesamte Nordhalbkugel aus und sorgten für verbreitet auftretendes ungewöhnlich helles Purpurlicht während der Dämmerung.
Am 30. August erreichte die Asche auch Europa, so daß auch hier verbreitet Purpurlicht und Dämmerungsstrahlen beobachtet werden konnten.
Auch in den folgenden Monaten wurden verbreitet intensive Dämmerungsfarben beobachtet, zuletzt noch Anfang Januar 2009.
Komplettes Bild anzeigen

Südhalbkugel des Mondes (Ausschnitt)

Die 256-Graustufen-Aufnahme zeigt u. a. die Krater Walter, Stöfler und Maurolycus. » weiter

Zirkumzenitalbogen

Heller Zirkumzenitalbogen » weiter

Partielle Sonnenfinsternis vom 1.8.2008

Partielle Sonnenfinsternis vom 1.8.2008 zur maximalen Bedeckungszeit, aufgenommen durch einen aus einer alten Sonnenfinsternisbrille gebastelten Filter. » weiter

Ultra-Weitwinkelaufnahme der Milchstraße (2)

TEXT DER BILDBESCHREIBUNG KORRIGIERT!!! » weiter