Wunder des Weltalls

Rosettennebel

Fotograf: Reiner Guse

NGC 2244 und NGC 2237
Komplettes Bild anzeigen

Mars am 8.3.2010

Celestron C9.25 auf CGEM, f = 4700 mm, f/20, R-G-B jeweils 400/2000 mit ALCCD5 sowie R (800/2000) mit SPC900NC (b/w) als Luminanz-Kanal » weiter

NGC 3367, Galaxie im südlichen Teil des Löwen

In einer Übersichtsaufnahme des Feldes um M 95 fiel mir die kleine (gut 2 Bogenminuten) Galaxie NGC 3367 durch ihre schöne Spiralform und die relativ hohe Flächenhelligkeit auf. Trotz Berliner Großstadtlichter (meine Dachterrasse liegt in der Berliner Innenstadt) mit einer Himmelshelligkeit im... » weiter

NGC 2174 "Monkey Head"

NGC 2174 bzw. NGC 2175 (das eine bezeichnet den Nebel das andere den Sternhaufen) ist eine HII-Region, die ich immer sehr langweilig fand. Auf alten Kodak-E200-Bildern war an der Stelle immer nur ein roter runder Klecks zu sehen. Schaut man aber mal genau hin, fallen einem interessante Details auf.... » weiter

M 35 und NGC 2158

Offene Sternhaufen werden als die Kinderstuben unsere Galaxie bezeichnet. Die blaue Farbe der Sterne in M 35 ist ein Indikator für das junge Alter des Sternhaufens. Der fast wie ein Kugelsternhaufen aussehende offene Haufen NGC 2158 ist wesentlich älter und weiter entfernt als M 35. Beide Haufen... » weiter

IC 443 "Jellyfish"

Gegen Ende des Winters rücken die Objekte des Sternbild Zwillinge ins Visier der Astrofotografen. Ich präsentiere hier ein Widefield des Supernova-Überrest IC 443, auch Quallennebel oder Jellyfish genannt. In der gleichen Ebene liegt noch die große HII-Region Sh2-249 und der blaue Reflexionsnebel... » weiter

Galaxien M 65 und M 66

Dank der digitalen Fototechnik ermöglichen heute kurz belichtete Himmelsaufnahmen eine Art erweitertes, astronomisches Sehen. Fast wie ein kosmisches Sofortbild erschien die Abbildung der beiden Galaxien nach nur zehn Minuten Belichtung auf dem Display der Kamera. Eine Abbildung von zwei Galaxien,... » weiter