Wunder des Weltalls

SN2011fe, Supernova in M101

Fotograf: Silvia Kowollik

Am 25. August 2011 erhielt ich die Nachricht, dass in der Pinwheelgalaxie eine Supernova aufgeleuchtet ist. Am 27. August konnte ich sie in einer größeren Wolkenlücke erstmals fotografieren. Die SN stand zu Beginn der Aufnahmen noch etwa 45° über dem Horizont, gegen Ende nur noch rund 38°.
Durchziehende Schleierwolken und einzelne Windböen behinderten die Aufnahme etwas, doch insgesamt reichten die 80 Einzelaufnahmen, um ein gutes S/N-Verhältnis bei meiner ungekühlten Kamera zu erreichen.
Komplettes Bild anzeigen

NGC 6940

Was macht man, wenn der Mond am Himmel steht und durchziehende Wolken lange Belichtungszeiten verhindern? Man fotografiert offene Sternhaufen. Ich habe mich mit NGC 6940 für einen eher selten besuchten Vertreter dieser Gattung entschieden. Dieser 2500 Lichtjahre von uns entfernte und etwa 60 Sterne... » weiter

IC 1318 mit Sadr im Schwan

Belichtung über zwei Nächte bei idealen Bedingungen. Sehr warm aber trocken. Allerdings kühlte ich die Kamera umgebungstemeraturbedingt nur auf -10 °C. » weiter

Early morning Jupiter

Derzeit dauert es von meinem Standort noch sehr lange, bis sich Jupiter über die Hausdächer "gequält" hat. Daher war es 2:30 Uhr morgens, bis die Videosequenzen (RGB) für dieses Bild "im Kasten" waren. » weiter

Komet Garradd und M 71

Da die Wetterbedingungen für die Begegnung von Garradd mit M 71 am 26. August 2011 eher schlecht aussahen, entschied ich mich, beide bereits zwei Tage vorher zu fotografieren. Das Bild ist ein Mosaik aus 3 Aufnahmen, welche jeweils 15 x 25 Sekunden bei 1600 ISO belichtet wurden. » weiter

C/2009 P1 Garradd mit M 71 am 26.8.2011

Der Komet befindet sich in der Nähe von M 71. » weiter