Wunder des Weltalls

Sonnenaufgang mit Lichtsäule

Fotograf: Dr. Klaus Lehmann

Lichtsäule durch Vulkanstaub bei Sonnenazfgang am 24.4.2010 um 6:25 MESZ aufgenommen in 64380 Roßdorf bei Darmstadt vom Brunnersweg knapp außerhalb der Bebauungsgrenze. Die Lichtsäule war noch etwa 10 min nach der obigen Aufnahme mit bloßem Auge sichtbar. Am Tag vorher und am Tag danach war sie trotz guter Sichtbarkeit des Sonnenaufgangs von gleicher Stelle nicht sichtbar.
Komplettes Bild anzeigen

M 57 nochmals

Nochmals habe ich auf den Ringnebel gehalten, diesmal jedoch mit mehr Einzelbelichtungszeit. Ebenfalls kam ein Komakorrektor zum Einsatz. Die Details im Nebel sind nun noch etwas deutlicher geworden. » weiter

M 104, Sombrero-Galaxie

M 104 liegt im Sternbild Jungfrau in Nähe des Virgo-Galaxienhaufens. Die Entfernung zur Erde beträgt ca. 30 Mio. Lichtjahre. Die Rohdaten zur Aufnahme wurden am 8./9. April 2010 gewonnen. http://www.galaxyphoto.de » weiter

Saturn mit SED-Sturm

Ein riesiger Gewittersturm tobt zur Zeit auf Saturn. Der ca. 25 Grad lange Sturm erzeugt kräftige Radioemissionen, die vom RPWS-Instrument an Bord der Cassinisonde registriert werden können. Am 28. April 2010 gelang es mir, den Sturm bei der Passage des Zentralmeridians mit einer... » weiter

Abschied vom Winterhimmel im Joshua Tree Park

Strichspur des Venusuntergangs und der Plejaden, Hyaden sowie Teilen des Orion über dem Westhorizont im Joshua Tree National Park, Kalifornien. (http://www.bine-und-franz.de/astrophoto/weitwinkel.htm) » weiter

NGC 6015

NGC 6015 Spiral Galaxy Type Scd. Distance ~49 Mio. Light Years. Mag. 11.6. Visible Diameter 5.4' / 2.1'. Constellation Draco. » weiter

M 57 Ringnebel

Ganz ohne Nachführkontrollen können hellere Objekte auch hinreichend gut fotografiert werden, sofern man viele Aufnahmen verwendet. In diesem Fall waren es 35. Oben im Bild ist die Galaxie NGC 1296 erkennbar. » weiter