Wunder des Weltalls

Vollmond kurz nach der Mondfinsternis

Fotograf: Rolf Hempel

Ähnlich wie der Leser Werner Mehl aus Weikersheim habe auch ich den Vollmond am Abend nach der MoFi aufgenommen. Mein Panorama wurde aus 560 DSLR-Aufnahmen gerechnet. Da das Seeing recht gut war, sind sehr kleine Details sichtbar. Also unbedingt bei 100% Zoomfaktor anschauen!
Komplettes Bild anzeigen

M 33

Am Abend vor dem angekündigten Orkantief am 15.12.2011 gab es unerwartet für einige Stunden klaren Himmel. Das nutzte ich aus, im Zenith M 33 aufzunehmen. » weiter

NGC 1333 im Staub

First Light RGB+L mit der Moravian G28300 Fw. Der Reflexionsnebel NGC 1333 befindet sich im Sternbild Perseus, sehr interessant sind die Herbig-Haro-Objekte und die Dunkelnebelgebiete. Viel Belichtungszeit war nötig, mit 12 cm Öffnung diese Nebelgebiete so darzustellen. » weiter

Mondfinsternis aus Kärnten

Der Mond war am 10.12.2011 schon dabei, den Kernschatten wieder zu verlassen, als er im Osten hinter der Straßburg vorbeiwanderte. » weiter

Geminide über Andechs

Trotz Mond und Wolken meine "erste" Geminide » weiter

Partielle MOFI

Partiell verfinsterter Mond über Villach, Kärnten, Österreich » weiter

Austritt aus dem Kernschatten

Von Bangkok aus konnte die totale Mondfinsternis am 10.12.11 bei gutem Wetter optimal beobachtet werden. Hier der Mond beim Austritt aus dem Kernschatten der Erde. » weiter