Wunder des Weltalls

Vom Balkon aus durch das halbe Universum

Fotograf: Franz Hofmann

Die Aufnahme entstand am 30.4.2011 von meiner Balkonsternwarte in Hannover aus. Aufgrund der außergewöhnlich guten Bedingungen an diesem Tag konnte ich mein bis dahin tiefstes Bild aufnehmen.
Die Widefield-Aufnahme mit M 97 und M 108 enthält Objekte über einen riesigen Entferungsbereich, von relativ nahen Sternen in 50 Lichtjahren Entfernung über Millionen Lichtjahre entfernten Galaxien bis hin zu einem Quasar in einer Distanz von 8 Milliarden Lichtjahren.
Ein Bild mit einigen gekennzeichneten Objekten gibt es unter: http://www.bine-und-franz.de/astrophoto/bilder/m097m108_c11_3350x2300_2.jpg
Komplettes Bild anzeigen

Komet C/2009 P1 (Garradd)

Der Komet C/2009 P1 (Garradd) ist mit ca. 8-9 mag relativ hell. Auf dem Foto, das auf den Kometen ausgerichtet wurde, sieht man den Schweif recht gut. Das L-Bild ist 2 x 9 min belichtet bei 180 / 1350 mm, es kam die G2-8300 zum Einsatz. » weiter

NLCs 9/10. Juli 2011

In der Nacht vom 9/10. Juli 2011 gab es ungewöhnlich helle Nachtleuchtende Wolken (NLC). Sie waren die ganze Nacht über zu beobachten und zeigten sich in aller Form- und Farbenvielfalt. Das Bild ist ein Panorama aus 5 Bildern, es entstand gegen 4:00 Uhr morgens. » weiter

Mond

Die Aufnahme erfolgte nach einem Vortrag und einer Führung in der Sternwarte Sternenwelt Vogelsberg. Mit einem Stativ vom Vereinskollegen und meiner Kamera fotografierte ich den Mond mit verschiedenen Belichtungszeiten, Blenden und ISO-Werten. » weiter

First Light DBK 41

Das war das erste Bild, dass ich mit meiner neuen DBK 41 gemacht habe. Die Luft war sehr ruhig an diesem Abend. » weiter