Wunder des Weltalls

Wiedereintritt über Deutschland am Heiligen Abend

Fotograf: Roman Breisch

Am 24.12.2011 war gegen 17 Uhr 30, also zur besten "Bescherungszeit" ein Weihnachtsstern der anderen Art zu bestaunen. Es handelte sich wohl um den Wiedereintritt der dritten Stufe der Sojus-Rakete, die in der davorliegenden Woche die neue Besatzung zur ISS gebracht hatte. In West-Ost-Richtung zog so ein Feuerball über den Himmel, der im weiteren Fortschritt in immer mehr einzelne Teile zerbrach und wohl durch das Abbrennen von Treibstoffresten immer größer und heller wurde.
Ich konnte das Schauspiel von Erdweg, Landkreis Dachau, beobachten und glücklicherweise im Foto festhalten.
Das ging in dieser Form natürlich nur in der höchsten Empfindlichkeit meiner Canon EOS 60D und so ist das Rauschen des Bildsensors leider ungewohnt hoch.
Der visuelle Eindruck wird so aber sehr gut wiedergegeben.
Komplettes Bild anzeigen

Vollmond

Ort: Freiburg Mitte Zeitpunkt: 11/12/11 Kamera: Canon 1000D unmod. Teleskop: Skywatcher 910mm Brennweite Belichtungszeit: 1/1000s, ISO 800 Nachbearbeitung: Photoshop CS4 » weiter

Wald-Spuren

Die Aufnahme entstand Ende September auf einem Campingplatz in den Dolomiten (Armentarola) auf ca. 1700 m Höhe. Eigentlich war ich nach einer 10h-Bergtour zu müde, um noch zu knipsen, aber der Himmel war einfach zu gut. So wurde die Kamera ein paar Meter neben dem Zelt aufgebaut und direkt nach... » weiter

NGC 654, NGC 659, NGC 663

NGC 654, NGC 659 und NGC 663 sind drei offene Sternhaufen im Sternbild Cassiopeia. weitere Daten: http://www.galaxyphoto.de/ngc654ngc663_I.htm » weiter

M 41

M 41 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Großer Hund (Canis Major). Seine südliche Deklination von ca. -20° lädt nicht unbedingt dazu ein, ihn zu fotografieren. weitere Daten: http://www.galaxyphoto.de/m35_I.htm » weiter

Mars am 18.12.2011

Die Aufnahme erfolgte am frühen Morgen des 18.12.2011 bei starkem Wind während einer 5-minütigen Wolkenlücke. Dennoch können auf dem ca. 8 Bogensekunden großen Marsscheibchen von Nord nach Süd die nördliche Polkappe, Utopia und die Große Syrte als Bodenformationen ausgemacht werden. Am südlichen... » weiter

Sonne im H-alpha-Licht

Mein erster Versuch, die Sonne im H-alpha-Licht zu zeichnen (rechts). Zum Vergleich eine Zeichnung im sichtbaren Licht (links). » weiter