Wunder des Weltalls

Zirkumzenitalbogen

Fotograf: Peter Krämer

Am 8. September 2008 erschien über Bochum ein heller Zirkumzenitalbogen. Diese Erscheinung gehört zu den Haloerscheinungen und wird durch Lichtbrechung in Eiskristallen hervorgerufen.
Dazu müssen in diesem Fall plättchenförmige Kristalle in der Atmosphäre vorhanden sein, hier in dünnen Cirrus- und Cirrostratuswolken.
Komplettes Bild anzeigen

Südhalbkugel des Mondes (Ausschnitt)

Die 256-Graustufen-Aufnahme zeigt u. a. die Krater Walter, Stöfler und Maurolycus. » weiter

Purpurlicht mit Dämmerungsstrahlen

Purpurlicht mit Dämmerungsstrahlen in Vulkanasche, aufgenommen in Bochum » weiter

Partielle Sonnenfinsternis vom 1.8.2008

Partielle Sonnenfinsternis vom 1.8.2008 zur maximalen Bedeckungszeit, aufgenommen durch einen aus einer alten Sonnenfinsternisbrille gebastelten Filter. » weiter

Ultra-Weitwinkelaufnahme der Milchstraße (2)

TEXT DER BILDBESCHREIBUNG KORRIGIERT!!! » weiter