BOHRIUM

Symbol: Bh
Kategorie: Übergangsmetalle
Ordnungszahl: 107

Relative Atommasse: 262,1229
Schmelzpunkt: K
Siedepunkt: K
Dichte: g cm-3
Elektronegativität:
Ionisierungsenergie: eV
Konfiguration:
Oxidationszahlen:
Atomradius: pm
Ionenradius:

Der nachfolgende Artikel ist dem Lexikon der Chemie entnommen.

Bohrium, Symbol Bh, Transfermium-Element, Z 107. Benannt nach dem dänischen Kernphysiker und Nobelpreisträger Niels Henrik David Bohr. Von der GSI Darmstadt war ursprünglich der Name Nielsbohrium vorgeschlagen worden.

Das Element 107 wurde in Darmstadt erstmals 1981 beim Beschuß von Bismutatomen mit Chromkernen [209Bi(54Cr,n)262Bh] nachgewiesen, seine Herstellung war jedoch schon 1976 von russischen Wissenschaftlern am Kernforschungszentrum Dubna beansprucht worden.

Langlebigstes Radioisotop: 262Bh (α-Strahler, Halbwertszeit 102 ms).

© Spektrum Akademischer Verlag