SZENEnews | 27.12.2012

Ausstellungstipp

ESA macht Mars mobil

Einmal selbst Marsgestein auf Spuren von Leben untersuchen – diesen Traum können sich Besucher der Ausstellung "Mars: Vision und Mission" erfüllen, die noch bis zum Jahr 2015 in verschiedenen ECE-Einkaufszentren deutschlandweit zu sehen sein wird. In fünf Themenmodulen bietet die Marsausstellung eine interaktive Reise – von den ersten Visionen bis zu den Missionszielen der großen Weltraumagenturen im 21.  Jahrhundert.

Das Projekt wurde in Kooperation mit der europäischen Weltraumorganisation ESA und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) von beier+wellach projekte sowie id3d-berlin im Auftrag der ECE konzipiert. Höhepunkt und didaktischer Mittelpunkt ist das Modul "MARS for Kids. Ein Flug zum Mars für Kinder von 4 bis 10 Jahren". Ihre besondere Mission: In einer Crew und in Begleitung von erfahrenen "Marsonauten" untersuchen sie die Planetenoberfläche, arbeiten im Weltraumlabor und erleben den Alltag in einer Raumstation.

In den "Erwachsenenmodulen", die in Kooperation mit der ESA und dem DLR entstanden sind, erwarten den Besucher interaktive Exponate und neueste Impressionen des Mars, unter anderem Aufnahmen der deutschen hochauflösenden Stereokamera an Bord des ESA-Satelliten Mars Express. Fantasievoll gestaltete Umgebungen lassen ihn den Charakter des Abenteuers bei der Erforschung des Roten Planeten erleben. Informationen zu den geplanten Stationen der Ausstellung finden Sie unter www.esa.int.

© Sterne und Weltraum
Anzeige
 
Top
zurück zum Artikel